Einführung in die Lichtbestimmung

Seminar mit Dirk Meier

Einführung in die Lichtbestimmung

Seminar mit Dirk Meier

Zu den wichtigsten Schritten in der Postproduktion zählt die Farbkorrektur (Grading) am Ende der Kette. Hier wird der Look gestaltet, der gerade bei formatierten Programmen oft das Aushängeschild ist. So erkennt man an der Farbstimmung schon nach wenigen Sekunden, um welche Serie es sich handelt.

Die HD-Revolution mit günstigeren Kameras und seit neuestem auch erschwinglichen Grading-Systemen wie z.B. DaVinci Resolve und Assimilate Scratch hat den Markt kräftig aufgerüttelt. Sehr schnell zeigt sich hier aber auch, dass der Schuss ohne hinreichendes Basiswissen, ausgefeilte Workflows und durchdachte Vorbereitung nach hinten losgehen kann.

INHALTE DES SEMINARS

  • Planung ist alles: Überlassen Sie beim Look nichts dem Zufall

  • Definition von Farbstimmungen (Looks) und wie man sie erreicht

  • Vergleich der verschiedenen gängigen Grading-Systeme

  • Einführung in DaVinci Resolve

  • So stelle ich mir ein eigenes System zusammen

  • Schnittstellen von Kamera, Schnitt, Datenhandling und Farbkorrektur

  • Vorbereitung der Daten

  • Praxisteil: Grundlagen der primären und sekundären Farbkorrektur

Die Teilnehmer_innen sind eingeladen Ihre eigenen Rechner und eigenes Material mitzubringen.

ZUM DOZENTEN

Dirk Meier ist seit 2004 professioneller Colorist und arbeitet seit dem freiberuflich für eine Vielzahl von deutschen und internationalen Postproduktionsfirmen. Davor hat er als Mitgründer und Geschäftsführer der director’s friend GmbH ab 1998 bereits Erfahrungen mit digitalen High-Definition Filmproduktionen und Workflows sammeln können. Dadurch bietet er neben der Farbkorrektur auch Beratung und Dienstleistungen für Filmproduktionen im Bereich des Color Management und der Kalibrierung, sowie Workflowberatung an.
Filme an denen er gearbeitet hat sind u.a. „Russian Ark“, „Antichrist“, „Dredd (3D)“, „Hannah Arendt“, Roy Andersson’s Film „Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach“, „Fantastic Woman“ und „Ana Mon Amour“.
Seit vielen Jahren unterrichtet er an zahlreichen deutschen und internationalen Filmschulen und leitet seit 2015 das weltweit erste Langzeit-Trainingsprogramm für Coloristen an der dffb in Berlin.

TERMINE

  • Das Seminar findet am 21./22. April 2018 statt.

  • Zeit: 10:00 – 17:30 Uhr

  • Kosten: 240 Euro (bis zwei Wochen vor Kursbeginn 190 Euro)

Hier buchen


KOSTEN UND FÖRDERUNG

http://www.bildungspraemie.info

QUALITÄTSSICHERUNG

Wir als Träger sind durch die APV Zertifizierungs GmbH, einer von der Bundesagentur für Arbeit als fachkundig anerkannten Stelle, nach der AZAV zertifiziert.

Noch Fragen?

Sollten Sie Interesse am Lehrgang oder Fragen dazu haben, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0331 / 28 129 440 oder per E-Mail unter info@filmhausbabelsberg.de. Sie können sich auch unverbindlich für einen oder mehrere der Lehrgänge über unser Kontaktformular anmelden. Schicken Sie es uns einfach ausgefüllt zu.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre eMail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

WEITEREMPFEHLEN