DSLR-Workshop

Seminar mit Christian Klimke und Torsten Schimmer

DSLR-Workshop

Seminar mit Christian Klimke und Torsten Schimmer

Die Produktion von HD-Videos mit Hilfe digitaler Spiegelreflexkameras wird immer populärer. Mit der neuen Technologie kann eine Filmqualität erreicht werden, die von einer professionellen Videoproduktion fast nicht mehr zu unterscheiden ist.

INHALT DES SEMINARS

Der zweitägige Workshop richtet sich an alle Interessierten, die über eine DSLR mit Videofunktion verfügen und einen sicheren Umgang mit dieser erwerben möchten. Die Teilnehmer_innen werden dabei mit folgenden Aspekten vertraut gemacht:

  • Theoretische Grundlagen des Videofilmens (Belichtung, Messung, Monitoring)
  • Optimale Grundeinstellung der Spiegelreflexkamera im Video-Modus (Shutter, Blende, ISO, Framerate)
  • Vor- und Nachteile der DSLR-Kameras
  • Welche Ausrüstung ist für eigene Projekte sinnvoll?
  • Wie erhält man Soundaufnahmen mit der Kamera?
  • Interview-Techniken und Übungen verschiedener Situationen
  • Einführung in Lichttechnik und kreative Lichtgestaltung mit minimaler Lichtausstattung
  • Wie erzeugt man Effekte durch Timelapse?
  • Konvertierung der Daten

Die Teilnehmer_innen drehen ein eigenes Video. Eine Kamera soll im Idealfall von den Teilnehmer_innen selbst mitgebracht werden, denn dadurch können die gelernten Funktionen nach Abschluss des Seminars einfacher umgesetzt werden. Die Teilnehmer_innen erhalten so alles erforderliche Wissen für die eigenständige Realisierung eines Filmprojekts.

ZU DEN DOZENTEN

Christian Klimke ist Inhaber des tectum-raum&zeit filmgeräteverleihs und arbeitet als technischer Leiter für das Forschungs- und Schulungsprojekt s3DNOW! Von 2007 bis 2012 war er bei Camelot Broadcast Services GmbH für Mehrkameraproduktionen, stereographische Produktionen, Serien, Werbung und den Highspeedbereich verantwortlich.

Torsten Schimmer ist Inhaber des tectum-raum&zeit filmgeräteverleihs, dort arbeitet er als DOP und Stereograph. Zu seinen aktuellen Projekten zählen „Wacken 3D“ und „Fussball Bundesliga 3D“. Als verantwortlicher DOP für 3D Kamerasysteme testet er das Medusa System. Während seines Studiums zum Diplom-Informatiker arbeitete er für SAT1, PRO 7 und die International Academy of Film and Television in Cebu als Kameraassistent. Es folgten über 2000 Stunden als Unterwasserkameramann für “Fashion TV” auf den Philippinen. Bei Bigfoot Entertainment war er zwei Jahre hauptverantwortlicher Kameramann, seit 2009 ist er freiberuflich. Zudem leitete er beim preisgekrönten, internationalen Weiterbildungsworkshop INSIGHT OUT den Highspeed und 3D Workshop.

TERMINE

  • Das Seminar findet am 26./27. Mai 2018 statt.

  • Zeit: 10:00 – 17:30 Uhr

  • Kosten: 420 Euro

Hier buchen


KOSTEN UND FÖRDERUNG

http://www.bildungspraemie.info

QUALITÄTSSICHERUNG

Wir als Träger sind durch die APV Zertifizierungs GmbH, einer von der Bundesagentur für Arbeit als fachkundig anerkannten Stelle, nach der AZAV zertifiziert.

Noch Fragen?

Sollten Sie Interesse am Lehrgang oder Fragen dazu haben, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0331 / 28 129 440 oder per E-Mail unter info@filmhausbabelsberg.de. Sie können sich auch unverbindlich für einen oder mehrere der Lehrgänge über unser Kontaktformular anmelden. Schicken Sie es uns einfach ausgefüllt zu.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre eMail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

WEITEREMPFEHLEN