FAQs

der Filmhaus Babelsberg gGmbH

.

1. Wer veranstaltet die Seminare?

Die Seminare sind Veranstaltungen der Filmhaus Babelsberg gGmbH zur Weiterbildung Filmschaffender in Kooperation mit ggfs. weiteren Partner_innen bei einzelnen Seminaren. Alleiniger Vertragspartner der Teilnehmer_innen ist die Filmhaus Babelsberg gGmbH, eine gemeinnützige GmbH zur Förderung von Filmkunst und Filmkultur mit Sitz in Potsdam.

2. Wo finden die Seminare statt?

Alle Seminare und Workshops des Filmhaus Babelsberg finden in Potsdam statt, die Werkstätten/Labs in Berlin.

3. Wie komme ich zum Seminarort?

Das Filmhaus Babelsberg befindet sich auf dem Gelände des Studio Babelsberg. Sie erreichen uns…

…mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Vom Bahnhof „Griebnitzsee“ (S7) erreichen Sie uns in 15 Minuten Fußweg oder mit dem Bus 696 bis „Potsdam Studio Babelsberg“. Vom Bahnhof „Potsdam Medienstadt Babelsberg“ (RE7) erreichen Sie uns in 15 Minuten Fußweg oder mit dem Bus 696 bis „Potsdam Studio Babelsberg“.

…mit dem Auto: Um aus Berlin zum Studiogelände zu gelangen, nehmen Sie die Autobahn A115 („Avus“) bis zur Abfahrt Potsdam-Babelsberg. Folgen Sie dann der Nuthestraße Richtung Zentrum bis Abfahrt Wetzlarer Straße (Medienstadt Babelsberg), dort rechts am BMW Autohaus vorbei und dann links Richtung Babelsberg. Kommende Kreuzung Großbeerenstraße/Wetzlarer Straße überqueren in die August-Bebel-Straße. Nach weiteren 500m sehen Sie auf der linken Seite den Haupteingang zum Studio Babelsberg. Ein Parkhaus befindet sich auf dem Studiogelände.

4. Wann beginnen die Seminare und wann enden sie?

Die Seminare beginnen an jedem Tag jeweils um 9:45 Uhr (Check-in) / 10:00 Uhr (Seminarbeginn) und dauern bis ca. 18:00 Uhr. Gegen 11:30 Uhr und 16:00 gibt es kleine, von ca. 13:30 bis ca. 14:30 eine längere Pause.

5. Wie kann ich teilnehmen?

Die Teilnahme an unseren Seminaren ist ausschließlich nach Anmeldung möglich. Nur angemeldete Teilnehmer_innen erhalten Zutritt. Auf der Internetseite können Sie Ihren Teilnahmebeitrag per Onlineüberweisung mit PIN und TAN oder per PayPal bezahlen – denn erst durch den Zahlungseingang wird der Platz verbindlich reserviert. Wenn Sie sich rechtzeitig anmelden, können Sie sich auch eine Zahlungsaufforderung für Vorkasse zumailen lassen und bequem per Überweisung zahlen. Bitte beachten Sie, dass für die Zuteilung des Seminarplatzes wie auch die Gewähr des Frühbucherrabatts allein der Zeitpunkt des Zahlungseingangs maßgeblich ist.

Wer zum Seminar erscheint, ohne dass sein Teilnahmebeitrag auf dem Konto des Filmhaus Babelsberg eingegangen ist, kann vor Ort einen Rechner mit Onlinezugang nutzen und sich so noch schnell anmelden. Gelingt dann die Zahlung per sofortueberweisung.de (Onlinebanking mit PIN und TAN) oder PayPal nicht, besteht die Möglichkeit zur Barzahlung – hierfür erheben wir pro Teilnehmer_in eine Bearbeitungsgebühr von 50,-Euro.

6. Was kostet die Seminarteilnahme?

Den genauen Teilnahmebeitrag erfahren Sie direkt beim jeweiligen Seminar. Wer ihn so rechtzeitig bezahlt, dass dieser zwei Wochen vor Seminarbeginn bei uns eingegangen ist, erhält einen Frühbucherrabatt. Regelmäßige Teilnehmer_innen unserer Seminare wie auch Firmen, die mehrere Mitarbeiter_innen bei uns anmelden, erhalten nach Buchung von fünf Seminarplätzen einen Treuegutschein über 100 Euro, den sie für zukünftige Zahlungen an uns verwenden können. Alle Preisangaben sind Bruttopreise und enthalten z.T. Umsatzsteuer entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen.

7. Wie sehe ich, ob in einem Seminar noch Plätze frei sind?

Solange ein Seminar gebucht werden kann, gibt es auch noch freie Plätze. Sind keine freien Plätze mehr vorhanden, lässt sich das Seminar nicht mehr buchen.

8. Wie kann ich Rabatt bekommen?

Frühbucher_innen gewähren wir einen Nachlass von 50 Euro, wenn sie ihren Teilnahmebeitrag so rechtzeitig bezahlen, dass er zwei Wochen vor Seminarbeginn bei uns eingegangen ist. Allgemeine Rabatte z.B. für Student_innen bieten wir nicht an. Allgemeine Pressekonditionen bieten wir ebenfalls nicht an (unsere Seminare richten sich an die Filmbranche, da hat jede_r Zweite einen Presseausweis), aber wir sind flexibel. Wenn uns jemand ein interessantes Angebot einer Veröffentlichung machen kann, revanchieren wir uns gerne. Bitte nehmen Sie dazu unter seminare@filmhausbabelsberg.de mit uns Kontakt auf und erläutern Sie, in welchem Medium, zu welchem Termin und in welchem Umfang Sie über unsere Angebote berichten wollen.

9. Wird die Seminarteilnahme ggfs. öffentlich gefördert?

Weiterbildung in Deutschland wird vielfältig gefördert – vielleicht ist auch für Sie der richtige Topf dabei. Es lohnt sich also, die Augen offen zu halten. Unter Finanzierung haben wir einige uns bekannte Förderprogramme zusammengestellt – sollten Sie weitere kennen oder auf veraltete Informationen stoßen, bitten wir um Nachricht an seminare@filmhausbabelsberg.de.

Immer wieder erfolgreich waren Teilnehmer_innen in der Vergangenheit mit einem Prämiengutschein der Bildungsprämie (Punkt 7) – wenn Sie die Voraussetzungen dazu erfüllen, begeben Sie sich bitte vor der Seminarbuchung mit Unterlagen zu den für Sie interessanten Seminaren (z.B. Ausdrucke der Internetseiten zu den jeweiligen Seminaren) in eine der anerkannten Bildungsberatungsstellen und lassen Sie sich dort einen Prämiengutschein ausstellen, in dem die Filmhaus Babelsberg gGmbH als geeigneter Weiterbildungsanbieter genannt wird. Danach buchen Sie das Seminar online bei uns und wählen den Zahlungsweg „Vorkasse“. Von den dann angeforderten Teilnahmegebühren überweisen Sie uns nur die Hälfte und schicken uns zeitgleich den Prämiengutschein zu. Sobald beides vorliegt, bestätigen wir Ihre Anmeldung.

10. Was beinhaltet der Teilnahmebeitrag?

Der Teilnahmebeitrag beinhaltet die Teilnahme am Seminar und ggfs. die Seminarmaterialien. Anreise, Verpflegung und Unterkunft sind nicht enthalten.

11. Was muss ich mitbringen?

Wir machen täglich eine ca. einstündige Mittagspause – wer in dieser Zeit in einem der umliegenden Restaurants etwas essen möchte, sollte etwas Geld mitbringen. Ob zum konkreten Seminar weitere spezifische Dinge mitgebracht werden sollen, erfahren Sie per eMail vor dem Seminar bzw. aus der Seminarbeschreibung.

12. Auf welches Konto muss ich den Teilnahmebeitrag überweisen?

Grundsätzlich empfehlen wir die Zahlung per sofortueberweisung.de (via Onlineüberweisung mit PIN und TAN) oder per PayPal direkt auf unseren Internetseiten, denn nur auf diesen Wegen werden Seminarplätze auch direkt verbindlich gebucht. Wem diese Zahlungswege nicht erreichbar sind, der kann sich während der Buchung auch eine Zahlungsaufforderung für Vorkasse zumailen lassen und den Teilnahmebeitrag auf unsere dort angegebene Bankverbindung überweisen.

13. Bekomme ich eine Rechnung?

Nach jedem Zahlungseingang erstellen wir automatisch eine ggfs. vorsteuerabzugsfähige Rechnung nach den Anforderungen des Finanzamts, die wir dem Zahlenden umgehend per eMail zusenden. Sollten Sie von uns einen Ausdruck dieser Rechnung benötigen, bitten wir um Nachricht an seminare@filmhausbabelsberg.de, wir senden diese dann gerne zu oder händigen sie beim Seminar aus. Wer ein Seminar zu Zwecken der beruflichen Weiterbildung besucht, kann die ihm dadurch entstehenden Kosten wie insb. den Teilnahmebeitrag in der Regel steuerlich absetzen.

14. Jemand anderes (z.B. mein Arbeitgeber) bezahlt meine Teilnahme, kann die Rechnung auch auf ihn ausgestellt werden?

Ja – bitte geben Sie diesen Rechnungsempfänger unbedingt schon bei der Anmeldung zum Seminar auf unseren Internetseiten ein.

15. Bekomme ich eine Teilnahmebescheinigung?

Ja, alle Teilnehmer_innen erhalten am Ende des Seminars eine vom Geschäftsführer der Filmhaus Babelsberg gGmbH und von den Referent_innen unterzeichnete Teilnahmebescheinigung ausgehändigt.

16. Findet das Seminar auf alle Fälle statt?

Wir müssen uns vorbehalten, Seminare aus wichtigem Grund (z.B. Nichterreichen der Mindestteilnehmer_innenzahl, Erkrankung der Referent_innen) auch kurzfristig abzusagen. In diesem Fall werden vorausbezahlte Teilnahmebeiträge nach Mitteilung einer geeigneten Bankverbindung umgehend und in voller Höhe zurückerstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass wir ein Seminar verschieben müssen. In diesem Fall benachrichtigen wir alle Angemeldeten per eMail und teilen ihnen den neuen Termin mit. Selbstverständlich besteht dabei für alle, denen der neue Termin nicht zusagt, die Gelegenheit zum Rücktritt – und erhalten nach Mitteilung einer geeigneten Bankverbindung ihren Teilnahmebeitrag umgehend und in voller Höhe zurückerstattet. Allerdings können wir für diesen Rücktritt leider nur eine Frist von zwei Wochen einräumen – danach betrachten wir die Anmeldung wieder als (für den neuen Termin) verbindlich.

17. Welche Möglichkeiten habe ich, wenn ich doch nicht teilnehmen kann?

Wer seinen Teilnahmebeitrag bezahlt und sich damit verbindlich angemeldet hat, dann aber an einem Seminar doch nicht teilnehmen kann, kann eine_n Ersatzteilnehmer_in schicken – bitte teilen Sie uns in diesem Fall dessen Namen und eMail-Adresse frühestmöglich per eMail an seminare@filmhausbabelsberg.de mit, damit z.B. das Namensschild und die Teilnahmebescheinigung auf den neuen Namen ausgestellt werden. Bei ausgebuchten Seminaren können wir den Platz auch wieder auf unseren Internetseiten anbieten – auch hier bitten wir um frühestmögliche Benachrichtigung. Wenn wir den Platz auf diese Weise an eine andere Person weitergeben können, erstatten wir Euch den Teilnahmebeitrag natürlich in voller Höhe zurück.

Weitergehende Umbuchungs- oder Erstattungsmöglichkeiten können wir im Interesse niedriger Teilnahmebeiträge leider nicht anbieten. Aber es gibt für unsere Seminare die Möglichkeit, eine Versicherung abzuschließen, die Ihnen z.B. im Krankheitsfall nicht nur den Teilnahmebeitrag erstattet, sondern auch Stornokosten von Anreise und Unterkunft übernimmt, soweit dies mit versichert wurde. Zum Abschluss einer solchen Seminarversicherung folgen Sie bitte diesem Link: www.reiseversicherung.de

18. Kann ich an dem Seminar teilnehmen, auch wenn ich krank bin?

Teilnehmer_innen, die ansteckend krank sind, bitten wir aus Rücksicht auf die anderen Teilnehmer_innen, von einem persönlichen Seminarbesuch abzusehen. Wir behalten uns vor, Teilnehmer_innen, die dieser Bitte nicht Folge leisten, ohne Rückerstattung des Teilnahmebeitrags von der Teilnahme auszuschließen.

19.Wie haltet Ihr es mit dem Datenschutz?

Die Daten, die Sie bei der Nutzung dieser Internetseite eingeben, werden von der Münchner Filmwerkstatt e.V. zur Planung und Durchführung der Seminare gespeichert und verarbeitet, dazu gehört auch eine Weitergabe an die film.coop GmbH bzw. die ITA Media GmbH zu eben diesem Zweck sowie ein Abonnement unseres Newsletters, das Sie jederzeit durch Klick auf den entsprechenden Link, der sich am Fuß jedes Newsletters befindet, abbestellen könnt (Easy Opt-out). Eine Weitergabe an Dritte oder eine kommerzielle Nutzung sind natürlich ausgeschlossen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir die Seminare aufzeichnen und mit Fotos dokumentieren. Das Material nutzen wir, um unsere Angebote mehr Menschen zugänglich und verständlich zu machen, z.B. auf Facebook, in Publikationen, Webseiten und in weiteren Medien der Filmhaus Babelsberg gGmbH. Wir geben es, ausschließlich zur Ankündigung unserer Aktivitäten oder zur Berichterstattung über unsere Arbeit, auch an Dritte weiter. Juristisch ausgedrückt heißt dies: Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erhalten die Veranstalter von den Teilnehmer_innen ohne besondere Vergütung die Berechtigung, Bildaufnahmen der Teilnehmer_innen zu senden oder senden zu lassen und davon Aufzeichnungen herzustellen sowie diese selbst oder durch Dritte auszustrahlen und in den Bereichen der audiovisuellen und Print- und Onlinemedien zu nutzen. Wenn dies nicht in Ihrem Sinn sein sollte, sprechen Sie bitte die Fotograf_innen vor Ort kurz an, sie werden dann sicherstellen, dass Sie auf keinem Foto abgebildet werden.

20. Was sollte ich sonst noch wissen?

Die Haftung des Veranstalters gegenüber den Teilnehmer_innen ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Für das Abhandenkommen von Garderobe, Wertgegenständen u.a. am Veranstaltungsort wird keine Haftung übernommen.

Ich habe weitere Fragen…

Gerne stehen wir dienstags, mittwochs und donnerstags zwischen 10 und 16 Uhr persönlich wie auch telefonisch unter der Rufnummer 0331 / 28 12 94 40 zu Ihrer Verfügung. Außerdem erreichen Sie uns natürlich per eMail an seminare@filmhausbabelsberg.de.

WEITEREMPFEHLEN